Dienstag, 20. Januar 2015

Papas Lieblingsbuxe

Bislang ist ja mein Mann, was das Nähen von Kleidung betrifft, immer zu kurz gekommen. Und da ich ja den besten aller Ehemänner habe, der mich auch ganz und gar in meinem Hobby unterstützt, konnte das ja nicht ewig so bleiben.

Als dann die liebe Kerstin von Fred von SOHO zum Probenähen der Lieblingsbuxe für Papas aufrief, war dann ganz klar, dass ich da mitmache und auch endlich mal was für meinen Mann nähe. 
Also entsprechend Sweat bestellt und ran ans Werk gemacht - allerdings mit einem leicht mulmigen Gefühl im Hinterkopf, denn gerade was Hosen betrifft, ist das bei ihm wirklich nicht leicht, weil er oft bei Kaufhosen das Problem hat, dass sie ihm im Schritt nicht passen. Da braucht er immer ewig, bis er eine Passende findet.

Ich habe mich dann von den Maßen her für die Größe 3XL entschieden (obwohl er sonst 2XL trägt) und was soll ich sagen, meine Sorgen bezüglich der Passform im Schritt waren völlig unbegründet und er fühlt sich pudelwohl darin! Da darf ich dann wohl zukünftig mehr davon nähen!

Ein paar Fotos durfte ich auch machen (was ja auch keine Selbstverständlichkeit ist, denn manchen Männern ist es wohl ein bisschen unangenehm sich mit dieser Größe fotografieren zu lassen). Danke, mein Schatz!


Papas Lieblingsbuxe Größe 3 XL



Das ebook für die Lieblingsbuxe für Papas könnt ihr hier kaufen.

Donnerstag, 8. Januar 2015

Miko und Möhrchen - Kombi Teil 2

Und weil ich ja zwei Kindergartenkinder habe, musste natürlich auch der um 2 Jahre ältere Bruder seine Kombi bekommen.

Hier nun meine beiden Kindergartenkinder in der Miko und Möhrchen Kombi:







Mittwoch, 7. Januar 2015

Miko und Möhrchen - Kombi Teil 1

Nachdem die Probenäherinnen vom Miko auch beim Möhrchen mitnähen durften (weil das Probenähen dazu fast zeitgleich stattfand) und umgekehrt, habe ich für meinen Jüngsten noch eine Kombi von Miko und Möhrchen in Größe 98 genäht.

Zum Möhrchen habe ich euch ja schon etwas erzählt. Miko ist nun das dazupassende Kindergartenshirt, dessen Besonderheit darin liegt, dass es hier kein "vorne" oder "hinten" gibt. Man kann also sein Shirt nie falschrum anhaben. Praktisch, oder?

Von der Kombi gibt es leider nur mehr Indoor-Aufnahmen mit einem ständig in Bewegung seienden Kind.


Miko und Möhrchen Größe 98




Miko gibt es übrigens hier.

Dienstag, 6. Januar 2015

Möhrchen

Bei timtom gab es vor einiger Zeit einen Probenähaufruf für eine Kindergartenhose namens "Möhrchen". Ne Hose speziell für Kindergartenkinder, das fand ich sehr interessant, zumal ich ja noch zwei Kleine, die den Kindergarten besuchen, daheim habe.

Von timtom hatte ich ja schon das Kombiebook "Jasper und Vitus" daheim, das ich auch schon ein paar Mal für meine Jungs genäht habe. Darum habe ich mich dort kurzerhand beworben und wurde auch tatsächlich ausgewählt!

Zuallererst ist im Rahmen dieses Probenähens ein Möhrchen in Größe 122 für meinen 8-jährigen entstanden. Der ist zwar kein Kindergartenkind mehr, sondern besucht mittlerweille schon die dritte Klasse Volksschule, aber größenmäßig passte er noch gut in das Größenschema hinein.

Das Besondere am Möhrchen ist, dass sie obenrum sehr bequem geschnitten ist, aber nach unten hin so schmal zuläuft, dass die Hose ohne Fußbündchen auskommt, aber trotzdem nicht über den Fuß  rutschen kann.

Auch wenn es auf den Bildern sehr grün aussieht, das "Fotoshooting" dafür fand am letzten  sonnigen Tag im November statt und es war da schon ziemlich kalt!


Möhrchen Größe 122








Ein paar weitere Bilder vom Probenähen könnt ihr hier finden und das ebook bekommt ihr bei Dawanda.


Samstag, 3. Januar 2015

Jahresrück- bzw. -ausblick

Hui, wie die Zeit vergeht! Jetzt haben wir schon 2015! Die letzten Monate sind ja soo wahnsinnig schnell vergangen und ich habe auch wieder einiges probenähen dürfen, aber irgendwie bekomme ich es leider nicht hin, dann auch gleich alles hier zu zeigen.

Ich bewundere ja alle, die es schaffen, in der Vorweihnachtszeit etwas langsamer zu machen, etwas Besinnlichkeit einkehren zu lassen und all das. Ganz ehrlich. Bei uns geht das nie. Nicht, weil wir es nicht wollten, sondern weil einfach so Vieles von außen an uns herangetragen wird, dass ein Termin den anderen jagt und wir dann wirklich froh sind, wenn mal ein Tag nicht verplant ist. Ich glaube, das "Runterschrauben" funktioniert wohl nur, wenn man noch ganz kleine Kinder hat, die noch keine Krippe, keinen Kindergarten oder etwa die Schule besuchen. Spätestens dann hat man da keinen Einfluss mehr darauf, ob ein Elternsprechtag, Elternabend oder eine sonstige Veranstaltung anliegt.

In den Weihnachtsferien bin ich auch nicht mal wirklich zum Nähen gekommen. Einerseits war der Großteil der Familie damit beschäftigt, endlich mal die Erkältung auszukurieren, die schon seit Wochen mal den einen, mal den anderen plagt, und andererseits war das die einzige Zeit, liebe Freunde, die wir schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr gesehen haben, zu treffen. So vergehen 2 Wochen wirklich wie im Flug.

Nach dieser Nähpause freue ich mich nun wirklich schon sehr, endlich meine Maschinchen wieder auszupacken und neue Projekte zu starten. Ich habe ja leider kein eigenes Nähzimmer und muss daher immer alles auch wieder wegräumen (zumindest, wenn Besuch angesagt ist).

Ich hoffe sehr, dass ich heuer mehr zum Bloggen komme, da muss ich mich wohl ein bisschen an der Nase nehmen. Vorsatz habe ich diesbezüglich aber bewußt keinen gefasst, denn dann schaffe ich es sicherlich nicht. 

Es ist aber auch wirklich nicht einfach, denn richtig Ruhe zum Schreiben habe ich nur abends, wenn die Kids im Bett sind. Tagsüber kommt mal der eine, dann wieder der andere rein (natürlich immer gerade dann, wenn ich grad mitten im Schreiben bin) und braucht mal Hilfe bei der Hausaufgabe, will was essen oder trinken oder es müssen ein paar Tränchen getrocknet werden.
Aber abends ist halt auch meine Nähzeit. Echt schwierig also. Irgendwas bleibt da immer ein wenig auf der Strecke.

Na zumindest habe ich schon mal meine gesamten Probenähbilder sortiert und somit besteht ja die Hoffnung, dass ich die Bilder, die ich noch schuldig bin, bald hier zeigen kann.

Und damit es hier nicht nur Text gibt, sondern auch was zum Schauen, ziehe ich ausnahmsweise ein Probenähwerk vor, und zwar das Weihnachtsoutfit für meinen jüngsten Sohn. 
Die liebe Manuela von MaThiLa hat ja vor Weihnachten ein ganz tolles ebook rausgebracht, das einfach perfekt dafür war: Ernst. Man kann ihn als Jacke oder bequemen Pullover nähen und gerade als Jungsmama, bin ich ganz besonders angetan von dem Schnitt, gibt es ja sonst vor Weihnachten fast überall nur hübsche Kleidchen zu bestaunen. Ernst ist so ein richtiger "Männerschnitt" - das könnte ja gar nicht besser passen.

Am liebsten hätte ich ja alle meine Jungs damit benäht, aber bis Weihnachten ist sich das zeitlich leider nicht mehr ausgegangen.

Hier also nun mein Probenähstück, die Jackenversion, in Größe 98:

Ernst Größe 98





Ich muss zugeben, ich bin immer noch ganz hin und weg, wenn ich mir die Bilder so ansehe, denn mein Kleinster sieht einfach soo süß darin aus!! Und auch mein Mann ist schwer begeistert von dem Schnitt.
Das ebook könnt ihr übrigens hier bekommen.